New art - Free Template by www.temblo.com

Ist es einfach nur Selbstmitleid? Darf man nicht sagen, es geht einem nicht gut? Darf man nicht sagen, dass man sein Leben hasst? Nein, darf man nicht. Dann jammert man und versinkt im Selbstmitleid. Aber was soll ich tun? Ein Lächeln zeigen und immer sagen es geht mir gut? ich hab es probiert und das war der falsche Weg. Es hat mich kaputt gemacht und das tut es immer noch. Doch zeigen wie ich fühle kann ich auch nicht. Wen sollte es interessieren? Wer sollte es ernst nehmen ohne mich als selbstmitleidig zu bezeichnen?

Die Therapie wird mir ganz gut tun, denke ich. Auch wenn es mich einiges an Überwindung kostet. Und ich schäme mich so. Was bin ich schon? Nicht zufrieden, ja. Aber immernoch zu feige, mir mein Leben zu nehmen. Immer noch ist dieser scheiß Kampfgeist da, der leider immer wieder neue Hoffnung macht. Wäre er nicht da, gäb es mich nicht mehr. Es ist einfach zu viel passiert in meinem noch nicht allzu langen Leben. There's just too much, the time can not erase...

Ich werde all das nie vergessen können. Egal wie lange mein Leben noch sein muss, ich werde es immer in mir tragen. warum? Ich will nicht mehr. Es gäbe so vieles zu löschen wenn ich könnte!

Was bitte muss ich tun, um euch davon zu überzeugen, dass ich nicht das bin für das ihr mich haltet? Wie weit muss ich noch gehen? Ich bin nicht das glückliche, ohne Probleme lebendes, lautes, selbstbewusstes Mädchen, für das ihr mich haltet. und ich will es für euch auch nicht sein!

 

29.12.07 19:27
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen